Die Unsichtbaren

Die Unsichtbaren erzählt die wahren Geschichten von fünf jüdischen Jugendlichen, die sich während des zweiten Weltkriegs in Berlin erfolgreich ihrer Deportation widersetzt haben.

IN ENTWICKLUNG
  • DOKUMENTARSPIELFILM
  • KOPRODUKTION
Die Unsichtbaren

Der Dokumentarspielfilm "Die Unsichtbaren" erzählt die Geschichten von fünf jüdischen, im Nazi-Berlin untergetauchten Heranwachsenden. Auf sich allein gestellt, ohne ihre Eltern und in der Illegalität, müssen sie jeden Tag Entscheidungen treffen, die sie das Leben kosten können. Sie befinden sich in einem permanenten Ausnahmezustand, durch den sie wie im Zeitraffer erwachsen werden.

Max Mauff
Naomi Krauss

Drehbuch

Claus Räfle & Alejandra López

Regie

Claus Räfle

Produzenten

Claus Räfle (LOOK! Filmproduktion), Jörg Schulze, Frank Evers (cine plus Filmproduktion)

Weltvertrieb

Beta Cinema

Redaktion

Marc Brasse (NDR)