In der Überzahl

Der dänische Geschäftsmann Stig wird an einer roten Ampel in seinem Auto von einem bewaffneten Jugendlichen entführt. Es beginnt ein Psychoduell auf endlosen, schnurgeraden Landstraßen, mit Anhaltern, Pinkelpausen und immer neuen Machtspielen — bis Stig sein eigenes Leben riskiert, um den Attentäter aufzuhalten.

  • TV-FILM
  • 2013
In der Überzahl

Der 47-jährige Geschäftsmann Stig Soerensen ist mit dem Auto auf dem Weg in seine dänische Heimat. Als er in einer norddeutschen Kleinstadt im Verkehr stecken bleibt, springt ein junger Mann in seinen Wagen und hält ihm eine Pistole an den Kopf. Handstreichartig gerät Stigs geordnetes Leben aus den Fugen. Die sich anschließende, knapp zweistündige Autofahrt in der Gewalt eines unberechenbaren 17-Jährigen wird für Stig zu einer Tour de Force. Als Michael ihn zwingt, eine ahnungslose Tramperin mitzunehmen, erfährt Stig die Wahrheit von ihr. Sein Beifahrer hat mehrere Schüler in einem Amoklauf hingerichtet. Stig weiß nun, mit wem er es zu tun hat. Es beginnt ein Duell auf Leben und Tod.

Ulrich Thomsen
Max Mauff
Selina Maluche
Peter Pauli
Hennig Bormann

Drehbuch

Carsten Ludwig

Nach einer Idee von

Ludwig & Glaser

Regie

Carsten Ludwig

Kamera

Stefan Ciupek

Produzenten

Katja Kuhlmann, Jörg Schulze

Im Auftrag von

ZDF — Das kleine Fernsehspiel

Redaktion

Burkhard Althoff

PREISE

2013 Film Festival Max Ophüls Preis 2013 — Gewonnen — Max Mauff als Bester Nachwuchsdarsteller

FESTIVALS

2013 Heimspiel Filmfest Regensburg // 2013 FILMZ Festival des deutschen Kinos Mainz // 2013 Film Festival Max Ophüls Preis // 2013 Crime and Punishment Film Festival Istanbul // 2013 Film Festival Cottbus // 2013 Heimspiel Filmfest Regensburg // 2013 International Film Festival Bratislava // 2013 FILMZ Festival des Deutschen Kinos Mainz //